Mittwoch, 26. Februar 2014

"Zwischen dem Bösen und dem tiefen, blauen Meer"

...ist der englische Titel des Buches.


Titel: Fürchte nicht das tiefe blaue Meer
Autorin: April Genevieve Tucholke
Seiten: 384
Preis: ca. 13€ (Kindle Edition: ca. 10€)
Kaufen: HIER
Klappentext: Ein Mystery-Thriller mit Sogwirkung ...
In Violet Whites verschlafenem Küstenort ist nicht viel los – bis River West in Violets Gästehaus einzieht. Plötzlich wird ein Phantom gesichtet, Kinder verschwinden und ein Mann bringt sich um. Hat River damit zu tun? Er weicht jeder Frage über seine Vergangenheit aus. Violets Großmutter hat sie vor dem Teufel gewarnt – aber dass er ein Junge sein könnte, der viel Kaffee trinkt, gerne in der Sonne schläft und Violet auf dem Friedhof so küsst, dass man zurückküssen möchte – das hat sie nicht gesagt. Während der Horror eskaliert, verliebt sich Violet so heftig, dass sie River nicht mehr widerstehen kann – und genau das ist seine Absicht …


Cover:
So episch, so wunderschön. Ich weiß noch, dass ich es immer wieder anstarren musste, oder neugieirg meinen Blick darüber schweifen ließ, da es so schön, so dunkel und unheimlich außergewöhnlich ist. Ich mag die Klippen, die den Inhalt des Romans einfach treffend weiderspiegeln! Ein richtig tolles Cover also.


Zusammenfassung:
Violet ist ein verträumter und sehr aufmerksamer Mensch. Sie lebt mit ihrem Zwillingsbruder Luke zusammen in dem alten, einst ansehnlichen Familenhaus ihrer Vorfahren. Ihre Eltern sind Künster und haben sie auf der Suche nach Gleichgesonnenen dort zurückgelassen. Die Zwillinge haben deswegen auch kaum Geld und beide können nur in wenigen Momenten miteinander warm werden. Das idyllische Dorf Echo wird jedoch mit einem Mal von verrückten Geschehnissen in Aufruhe gebracht. Nachdem River West in das Ferienhaus der Whites einzieht, damit Violet und Luke so eine neue Einnahmequelle gefunden haben, geschehen merkwürdige Dinge um sie herum. Kinder, die auf Friedhöfen nach dem Teufel suchen und sogar Tote. 
Doch was hat es wirklich mit River auf sich? Violet ahnt erst einen Zusammenhang zwischen den Geschehnissen und River, als die Situation zu eskalieren droht. 
Und wer ist River wirklich?


Meinung:
Verträumte Atmosphäre, gemischt mit dunklen Familiengeschichten, Mystery und Spannung und einem Hauch Romantik, verschmelzen zu einem süchtig machendem Romanstoff,der mir noch nie so ausgeführt unter die Haut gegangen ist, wie dieses Werk! 
Um ehrlich zu sein hat mir einfach alles an diesem Buch gefallen, von dem wundervoll leichten Schreibstil, der die Idylle zum Leben erweckt, und der die Charaktäre so klar und deutlich erscheinen lässt als würde man ihnen plötzlich gegenüberstehen, sowie die perfekt ausgearbieteten Geschehnisse, die am Ende so fantastisch gut zusammenschmelzen und in aller Klarheit aufgehen, einfach alles hat gestimmt. Die Eindringlichkeit des Buches, das ich es kaum wieder aus der Hand legen mochte, war ein weiterer Faktor, an dem man merkt, mit wie viel Bedacht und Hingabe die Autorin sich dem Buch gewidmet hat. 
Mit den Elementen aus klassischen Büchern hat sich mich vollkommen eingenommen und ich fühlte mich vollkommen in das Buch hineingezogen und bin sehr traurig, das der nächte Band auf englisch erst im August diesen Jahres erscheint.
Der Spannungsbogen ist toll aufgebaut und an vielen Stelllen hastete ich nur so durch die Zeilen, um die nächsten Ereignisse zu erfahren. 
Die Familiengeschichten darin sind einfach unheimlich interessant und so unvorhersehbar!
Die Charaktäre sind individuell und sehr interessant.
Ich kann es kaum erwarten den nächsten Band zu lesen und bin vollends begeistert von dem Buch! Abschließend kann ich sagen, dass ich lange kein so gutes Buch mehr in den Händen hatte!


Punkte: 5/5 (ich würde gern mehr geben, denn das Buch hätte es wirklich verdient)


Autorin:
© Sung Park
April Genevieve Tucholke liebt Filmklassiker, rothaarige Bösewichter, geräumige Küchen und Gespräche über Mordfälle beim Abendessen. Sie und ihr Mann – ein Bibliothekar und Journalist – leben in Oregon. Fürchte nicht das tiefe blaue Meer ist ihr erster Roman. 

Seiten: apriltucholke.com

Quelle




Ich wünsche euch einen wundervollen Abend!
<3
Eure Catherine

Kommentare:

  1. Schöne Rezi, hast mir richtig lust gemacht das Buch zu lesen!! LG

    AntwortenLöschen
  2. Im Englischen heißt das Buch "Between the devil and the deep blue see" oder? Super, dass es jetzt übersetzt ist. Hört sich sehr spannend an und ich habe von den englischen Bloggern nur Positives darüber gehört.

    Schöne Rezi und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezi und das Cover ist echt wunderschön ♥
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab das Buch vor einer Weile gelesen und es geliebt ♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch hört sich wirklich sehr lesenswert an. Ist gleich mal auf meine Leseliste gerutscht.^^ Und das Cover hat es wirklich in sich. Wenn das Buch auch so ist, wie dieses, kann es nur gut werden.:-)

    AntwortenLöschen
  6. Wow, eindrucksvolles Cover! ♥

    AntwortenLöschen
  7. Wow, bei soo einer tollen Bewertung muss ich mir das Buch auf jeden Fall mal ansehen :) allein schon das Buchcover sieht wirklich beeindruckend aus :)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag <3
    Liebste Grüße,
    Lilly <3

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen Cathrine :D
    Mooooar. Du hast ja auch so geile Haare *__* Ich kann nachvollziehen, dass auch dir Haare schneiden Schmerzen bereitet xD
    Deinen Blog finde ich schön, ist mir persönlich aber ein bisschen zu duster O: Aber das empfindet ja jeder anders (:
    Wünsche dir ein feines WE

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  9. Hi, ich habe dich getaggt. :)
    http://theshadowofdragonfly.blogspot.de/2014/03/ein-tag-und-ein-award.html
    Alles liebe,
    Ellen

    AntwortenLöschen